So eine Geile

Big Tits

So eine Geile
Ich verstand mich gut mit ihr.
Sie war eine gute Bekannte.

Aber niemand wollte mehr.

Einmal klingelte ich bei ihr.
Sie war richtig erfreut.
Wir erzählten und tranken Kaffee.
Ich sah sie sitzen.

Sie merkte, dass ich ihr zwischen den Schritt sah.

Sie setze sich breitbeinig hin. Oh! Ich strengte mich an, ihr nur ins Gesich zu sehen.

Ich ging dann.
„Nächste Woche kannst du mich ja wieder besuchen“, sagte sie halb ernst, halb im Spaß.
Gut, nächste Woche um die gleiche Zeit?
„Ja, schön“, und sie lachte freundlich.

Natürlich stellte ich sie mir auch nackt vor.
Mit ihren Beinen.

Mit Jeans,
oben nackt.
Ganz frei eben.

Oder ganz nackt und zeigefreudig.

Aber sie war keine geile Sau. Ich stellte sie mir nur so vor.
Wünschen darf man sich ja was.

Ich ging nächste Woche zu ihr. Klingelte. Der Türschließer öffnete. Ich trat in die Wohnung. Rief ihren Namen. Keiner meldete sich.
Ich ging zum Wohnzimmer – und da sah ich sie.

Unterhose ausgezogen, Beine angewinkelt und auseinander.

Unglaublich. Ein Traum. Aber wahr. Ich war sprachlos.

„Setz dich.“ Ich setzte mich. Sah auf ihren Busch und ihre Möse.

Sie legte sich auf den Rücken.

Ich sah alles.

Sie zog die Beine eng an. Ihre Votze kam so besser zur Schau.

„Sieh hin“, sagte sie, „sieh drauf!“

Ich sah ihre Fotze.

„Setz dich vor mich. Und sieh sie dir an.“

Ich setzte mich direkt vor sie.

Und ich sah ihre Muffe lange an.

„Finger sie!“

Ich bog ihre Läppchen zur Seite. Fuhr über ihren Kitzler. Steckte ihr meinen Finger rein. Grabschte sie vom Ganzen.

Ich drückte ihre Beine weg. So konnte ich ihr besser ins Loch sehen.

Ich drückte meine Zunge in ihr Loch. Tief. Fest. Immer wieder.

Ich saugte ihre Lappen. Zog sie fest in meinen Mund.

Ich drehte sie auf die Knie. Ich wollte ihren Arsch und ihre Fotze sehen.

„Finger!“
Ihre Votzenläppchen streichelte ich.

Ich war wild: Wollte ihre Fotze sehen und sie ihr gleichzeitig lecken.

Mit meinen Zähnen fuhr ich ihr über ihr Ding.

„Leck mich über den Kitzler.“ Mit ihren Händen hielt sie mir ihn hin. Sehr gerne kam ich ihrem Wunsche nach.

Ihr Kitzler wippte durch meinen Zungenschlag. Ich leckte sie über ihre Harnröhre. Sie hatte eine so schöne Fotze. Schöne Butterfly-Lappen.

Ich leckte ihre Lappen auseinander und machte ihre Möse zur Fotze:
Ihr Loch war auf, weil ihre Lippenchen vom Loch nichts mehr verschließen.

„Lutsch mich. Leck sie mir sanftig.“ Und sie legte sich wieder auf den Rücken. Sie brauchte das. Ich gab es ihr gerne.

„Komm, fick mich jetzt.“
Und ich war fick-stramml. Fest und hart wollte ich sie ficken.

Sie öffnete mir ihre Fotze zum Hineinfahren.

Ich stieß in sie ein.

Bog sie mir zum Hineinfahren. Setzte ihr fest zu.
Stieß kräfig in sie hinein.

Bestig sie. Rammelte sie.

Und sie ging ab.

An ihren Hüften hielt ich sie fest.

Und sie genoss es, tief gestoßen zu werden.
Ihr Gestöhn ließ mich kommen. Ich spritze tief in ihr ab. Zitterte dabei.

Ach, war das gut.
Was für eine Fick-Mutti.
Ich hätte sie gerne als Ehestute gehabt.

Sie lag erschöpft am Boden.
Mein Saft lief aus ihr raus.

Ich sah auf ihre Votze.

Ich wurde wieder steif und ging über sie. Spielte mit meinem Schwanz an ihrem Kitzer

„Fick mich von hinten. Machs mir von hinten.“
Ich ließ sie auf die Knie
und steckte ihr von hinten meinen Schwanz in ihr Saftloch.

Ich probierte zu kommen. Ging nicht.
Ich rammelte mit Pausen sanften Fickens.
Ich musste mich sehr konzentrieren.
Aber ihr Gestöhne und Hinstrecken löste in mir den Schwall aus.
Ich füllte sie zum zweiten Mal.
Erschöpft und durchgefickt lag sie auf dem Bauch.
Mein Saft lief ihr raus.
So eine Tante! So eine geile Sau! Ach wie gut!

– – – – Gefällt dir mein Erzählstil? Kurz, klar und zur Sache?
Dann sieh auch:

Heftig gefickt, weil ihr Arsch muskulös ist
https://de.xhamster.com/stories/heftig-gefickt-weil-ihr-arsch-muskul-s-ist-729245

Dominant gewichst worden
http://xhamster.com/stories/dominant-gewixt-worden-728800

Fotzenstory
http://xhamster.com/stories/fotzenstory-727019

Weitere Geschichten von mir:

Geswitcht mit reifer Nachbarin
https://de.xhamster.com/stories/geswitcht-mit-reifer-nachbarin-509507

Mein Mann und der andere (Der erste Dreier)
https://de.xhamster.com/stories/mein-mann-und-der-andere-der-erste-dreier-503679

Auf einer Bergtour im Nachtlager
https://de.xhamster.com/stories/auf-einer-bergtour-im-nachtlager-489365

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir